FAQs zur Beitragseinreichung

Übersicht der Fragestellungen:

Was ist der Unterschied zwischen Sessions und Beiträgen?

Eine Session kann nur im Rahmen einer Thementagung eingereicht werden und entspricht einem Symposium.

Beiträge können im Rahmen einer Thementagung oder der Forschungsgalerie eingereicht werden.

Bitte beachten Sie hier immer die Hinweise bei den jeweiligen Calls der Thementagungen. Bei speziellen Fragen hierzu wenden Sie sich bitte immer zuerst an die Mailadresse der Thementagungen

Ich habe einen Beitrag, der zu keiner Thementagung passt, darf ich ihn trotzdem einreichen?

Über die Passung zu einer Thementagung entscheiden die jeweils Verantwortlichen der Thementagungen. Grundsätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Einzelbeiträge als Video-on-Demand oder Poster im Rahmen unserer Forschungsgalerie über das System einzureichen.

Kann ich auch Poster bei der digiGEBF einreichen?

Ja. Poster können jederzeit im Rahmen der Forschungsgalerie eingereicht werden. Im Rahmen von Thementagungen kann es unter Umständen auch möglich sein, dort Poster einzureichen. Genauere Angaben hierzu entnehmen Sie bitte immer den jeweiligen Calls der Thementagungen.

Warum gibt es unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich Länge der Einreichungen?

Leider ist es systemseitig nicht möglich, die Vorgaben zu vereinheitlichen. Wir haben versucht, dieses Problem zu umgehen, indem wir die max. Anzahl der Wörter großzügig in eine max. Anzahl der Zeichen angepasst haben.

Warum kann ich bei Sessions (Symposien) kein Literaturverzeichnis angeben?

Die separate Einreichung eines Literaturverzeichnis‘ ist systemseitig leider nur bei Einreichungen von Einzelbeiträgen möglich. Bitte verzichten Sie deshalb einfach bei der Einreichung von Sessions (Symposien) auf die Angabe von Literatur, auch wenn dies teilweise bei den Calls anders aufgeführt ist.

Ich habe schon mal einen Beitrag auf der GEBF 2020 in Potsdam eingereicht und dieser wurde angenommen. Wie gehe ich am besten vor?

Grundsätzlich gilt: alle Beiträge müssen über das System der digiGEBF (wieder) eingereicht werden. Dies ist aus datenschutzrechtlichen und administrativen Gründen leider nicht anders möglich. Insofern Ihr Beitrag bereits angenommen wurde haben Sie nun zwei Möglichkeiten:

  1. Einreichung im Rahmen einer Thementagung
    Insofern Ihr Beitrag thematisch zu einer unserer Thementagungen passt, können Sie diesen gerne wieder einreichen. Über die Passung entscheiden die jeweils Verantwortlichen der Thementagungen. Insofern die Passung stimmt, wird ihr Beitrag nicht mehr begutachtet.
  2. Einreichung im Rahmen der Forschungsgalerie
    Sie können bereits angenommene Beiträge ganzjährig zur Forschungsgalerie einreichen (Poster und Einzelbeiträge). Insofern Sie ein Symposium eingereicht haben, besteht die Möglichkeit, einzelne Beiträge des Symposiums als Einzelbeiträge einzureichen. Bitte geben Sie in jedem Fall an, dass Ihr Beitrag bereits auf der GEBF 2020 angenommen wurde. Somit umgehen Sie direkt den Reviewprozess.

Bitte beachten Sie, allgemeine Anfragen zur Einreichung an support-digigebf21@dipf.de zu richten. Insofern Sie spezielle Anfragen zu einer Thementagung haben, richten Sie diese bitte an die Adressen der jeweiligen Thementagungen.