Informationen zur Beitragseinreichung

Die Einreichung von Beiträgen ist geöffnet! 

  • Zur Einreichung von Beiträgen muss ein Konto angelegt werden. Nach Anmeldung können sowohl eigene Beiträge als auch Beiträge für Dritte eingereicht werden.

Anmeldung von Symposien

  • Die Anmeldung von Symposien erfolgt über "Session einreichen".
    • Symposien können ausschließlich für die Thementagungen eingereicht werden.
    • Bitte beachten Sie: Da Symposien nur im Rahmen von Thementagungen eingereicht werden können, müssen Sie bitte unbedingt unter dem Punkt III die von Ihnen gewählte Thementagung angeben! Eine Einreichung als Forschungsgalerie ist zwar systemseitig möglich/auswählbar, jedoch gibt es dieses Format auf der digiGEBF nicht!

    • Symposien werden als ganzes eingereicht, d.h. es wird sowohl das Mantel-Abstract als auch die Abstracts für die Einzelbeiträge eingereicht.
    • Symposien bestehen aus der in dem Call der jeweiligen Thementagung genannten minimalen und maximalen Menge an Beiträgen
    • Diskutant*innen werden im System zunächst als weitere "Chairs" angelegt, in weiteren Prozess wird ihnen die Rolle "Diskutant*in" zugewiesen
    • Die Länge der Abstracts für Symposien beträgt 5500 Zeichen. Zusätzlich kann ein Literaturverzeichnis eingegeben werden.

Anmeldung von Einzelbeiträgen

  • Die Anmeldung von Einzelbeiträgen erfolgt über "Neuen Beitrag" einreichen.
  • Bei der Anmeldung von Einzelbeiträgen ist eine Präsentationsart zu wählen.
    • Das Format Thementagung-Vortrag kann nur für die Thementagungen angemeldet werden.
    • Je nach Call können auch andere Formate (wie Poster, Projektwerkstätte, Round Tables) für die einzelnen Thementagungen angemeldet werden.
    • Es ist zwar systemseitig möglich, alle Formatarten als Beitrag für eine Thementagungen oder die Forschungsgalerie auszuwählen. Es gelten jedoch nur die Formate, die im Call gelistet werden.
    • Für die Forschungsgalerie können nur die Präsentationsformen Video-Vortrag und Poster eingereicht werden.
  • Bei der Anmeldung ist mindestens ein Forschungsthema sowie eine Fachdisziplin zu wählen, um den Beitrag inhaltlich zu verorten. Optional können bis zu zwei weitere Forschungsthemen und Fachgebiete gewählt werden.
  • In der Kategorie Thementagungen ist zudem anzugeben, ob der Beitrag für eine der Thementagungen angemeldet werden soll und falls ja für welche. Bei Einzelbeiträgen für die Forschungsgallerie muss hier die Option Forschungsgalerie gewählt werden!
  • Die Länge der Abstracts für Einzelbeiträge beträgt maximal 5500 Zeichen zuzüglich eines Literaturverzeichnisses, das separat eingegeben werden kann.